Impressum
zur Startseite
Öffnungszeiten
Grabpflege
Pflanzenverkauf
Dienstleistungen
Gartentip 1
Gartentip 2
Gartentip 1

         Anlage von Steingärten/Trockenmauern:
Bei einem Steingarten dient der Stein überwiegend zur optischen Auflockerung der Pflanzfläche und begrenzt die einzelnen Arten in Ihrer Ausbreitung zu anderen Pflanzen. Durch diesen Aufbau kann man Flächen sehr gut gliedern. Der Standort sollte hell und sonnig sein. Untergrund und Mauerritzen gründlich lockern, schweren Gartenboden-Lehm entfernen und lockere, humose Pflanzerde auffüllen (Erdbeschreibung N). Bilden von Staunässe vermeiden. Trockenmauer gleich mit guter Pflanzerde aufbauen. Die Mauerritzen sollten genügend Erde enthalten und nach hinten eine Verbindung zum lockeren Mutterboden haben.

 Geeignete Pflanzen:
Polsterphlox, Blaukissen, Mauerpfeffer, Hauswurz, Glockenblumen, Zwergnelken, Moossteinbrech, Gänsekresse, Steinkraut, Alpenastern. Die Pflanzung kann mit Zwerg-Gehölzen aufgelockert werden.

Pflege der Pflanzung:
Da die Pflanzen flächig wachsen nicht Mulchen und hacken, sondern nur oberflächig lockern, im Sommer für ausreichend Wasser sorgen, im Frühjahr nachdüngen. Ausbreitende Polster nach der Blüte um die Hälfte zurückschneiden, alte Polster von Zeit zu Zeit auf ein Drittel zurückschneiden. Im Herbst aufliegendes Laub entfernen, im Frühjahr freie Erdstellen mit Pflanzerde abdecken. Bei Trockenmauern im Sommer und vor dem Winter für ausreichend Wasser sorgen.

Beschreibung der Pflanzerden:

N-Erde = 80 ltr Torf-Ton Pflanzsubstrat + 0,5 kg organischer Dünger + 0,4 kg
                 Dauerdünger + 5 ltrSand
A-Erde = 80 ltr Torf-Ton Pflanzsubstrat + 15 ltr Sand + 30 ltr Blähton + 10 ltr Steinmehl
                 + 0,5 organischerDünger
F- Erde = für spezielle Hochalpine Pflanzen100ltr A-Erde + 50 ltr Blähton + 20ltr Sand
                 + 10 ltr Steinmehl